Lesetipp: Muster vs. Methoden

LangtextBei e-teaching.org ist heute ein Langtext von mir erschienen: Didaktische Entwurfsmuster und Unterrichtsmethoden – unterrichtspraktische Überlegungen:

In diesem Langtext soll es nicht um die feinen Unterschiede in den Definitionen der didaktischen Entwurfsmuster beziehungsweise Unterrichtsmethoden gehen. Vielmehr sollen solche Unterschiede benannt werden, die für die Alltagstauglichkeit der Entwurfsmuster entscheidend sind. Deshalb wird mit Problemen begonnen, mit denen Hochschullehrende in ihrer Berufspraxis konfrontiert werden. […] Es werden Konzepte von didaktischen Lehr- und Lernmethoden mit dem Konzept der Muster verglichen (2), es folgt eine Bestandsaufnahme aktueller Literatur und Repositorien (3). Vor dem abschließenden Fazit (5) wird am Beispiel des Pattern „Inverted Classroom“ auf e-teaching.org (4) gezeigt, welche Vorüberlegungen bei der Entwicklung eines didaktischen Musters eine Rolle spielen und wie schließlich die konkrete Umsetzung aussieht.

Der Text lag schon einige Zeit in der Schublade und ich danke deshalb Anne Thillosen sehr, dass sie ihn vor Veröffentlichung nochmal mit aktuellen Entwicklungen abgeglichen und mit Inverted Classroom ein besseres Beispiel als das von mir ursprünglich vorgesehene eingebaut hat. Wenn ich den Artikel nochmal so sehe, finde ich es nachträglich doppelt schade, dass ich beim eCamp zu eLearning Patterns in Hamburg nicht dabei sein konnte. Da hätte ich gerne mitdiskutiert …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.