Lesetipp zu iBooks Author

Wer heute seine Bücher elektronisch veröffentlichen will, wird sich meist auf eine bestimmte Plattform festlegen. Wer sich dabei an Apple orientiert, also im iBook Store veröffentlichen will, bekommt von Apple ein kostenloses, leistungsfähiges Werkzeug an die Hand: iBooks Author. Damit habe ich denn auch begonnen, die Archive meines „alten“ konzeptblogs anzulegen und zu gestalten, wobei ich die Funktionalität wahrlich nicht ausschöpfen musste (und konnte).

iBooksAuthorLeider gibt es von Apple kein offizielles Handbuch, sondern „nur“ online die Hilfe-Funktion und Infos beim Support von Apple. Das ist eine Lücke, die von verschiedenen Sachbuchautoren zu schließen versucht wird. iBooks Author – Erstellen und Publizieren von Multi-Touch-Büchern für alle (2012) von Andreas Kleinke und Anton Ochsenkühn stellt einen solchen Versuch dar (natürlich auch als iBook und übrigens auch als Kindle-Ausgabe (!) erhältlich).

Durchgehend farbig bebildert und übersichtlich wird die Funktionalität von iBooks Author sukzessive erschlossen. Es macht Sinn, an einem durchgehenden Beispiel die vielfältigen Optionen durchzuspielen. Behandelt werden Buchlayout, Textgestaltung, Medienintegration, die Erstellung bzw. Einbindung von Tabellen und Diagrammen, der Einbau von Widgets (interaktiven Elementen des eBooks) und schließlich das Publizieren des fertigen iBooks in Apples iBook Store (was sich allerdings inzwischen gegenüber dem Stand von 2012 bereits verändert und vereinfacht hat).

Wer es bevorzugt, mit einem Buch neben der Tastatur zu arbeiten, statt mit mehreren Fenstern am Bildschirm zu arbeiten, wird eine solche Einführung begrüßen. Als Einführung ist das Buch auch durchaus geeignet, allerdings bekommen die Interessenten hier wenig Informationen, die über die online erhältlichen Angaben von Apple hinaus gehen. Feinheiten, über die man in der Praxis stolpert, fehlen weitgehend. Hier hilft die Suche im Netz wahrscheinlich eher … und wer Englisch verkraftet, bekommt bei O`Reilly eine kostenlose E-Book-Alternative:
McKesson & Witwer: Publishing with iBooks Author (O’Reilly Media, 2012).

Dieser Lesetipp ist auch im Rahmen des Themenspecial „Mobiles Lernen” bei e-teaching.org erschienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.